Ischbäre wieder in Schlagdistanz

Die Ischbäre gewinnen gegen die Vultures klar mit 13-4. 8 Tore im letzten Drittel besiegelten den klaren Sieg. Durch die Schützenhilfe der Teachers, welche sich gegen die Oldies ebenfalls relativ klar mit 3-7 durchsetzten, sind die Ischbäre nun wieder nur noch einen Punkt hinter dem Leader. Und auch die Teachers etablieren sich nach harzigem Saisonstart klar in der oberen Tabellenhälfte.

Wochenende für die Oldies

Während die Oldies heute die Bulls geschlagen haben (Matchbericht folgt), verloren die Ischbäre gegen die Teachers mit 6-4. Damit können die Oldies die Führung an der Tabellenspitze weiter ausbauen.

Vultures und Teachers mit Siegen

Am Wochenende spielten die Teams der „unteren“ Tabellenhälfte gegeneinander. Vultures, Teachers und Panthers alle mit 3 Punkten, die Bulls noch mit 0. Von daher eine interessante Ausgangslage.

Im Spiel vom Samstag wollten die Teachers den Bulls keine Punkte gönnen, sodass sie diese mit einer 7-4 Niederlage nach Hause schickten.

In der Partie vom Sonntag gingen die Panthers im ersten Drittel in Führung, jedoch schafften die Vultures noch im ersten Drittel das Blatt zu kehren und gingen bis zur ersten Pause mit 2:1 in Führung. Im Mitteldrittel konnten die Gäste die Führung weiter ausbauen, jedoch kamen die Gastgeber im Schussdrittel dem Ausgleichstreffer wieder sehr Nahe. Wegen zu vielen Strafen reichte es dann doch nicht mehr und die Gäste gewannen am Ende verdient mit 8:5.

Mit diesen Siegen konnten sich die Vultures und Teachers ein wenig im „Mittelfeld“ der Tabelle festigen, doch es bleibt weiterhin eine enge Angelegenheit.

Die Spiele vom Sonntag

Die Ischbäre setzen sich verdient gegen die engagierten und stets gefährlichen Panthers mit 6-0 durch. Während die Ischbäre zwei Powerplay-Tore erzielten, verpassten es die Gäste, die numerischen Überlegenheiten auszunützen.

Im zweiten Spiel sichern sich die Vultures mit dem 4-9 über die Teachers die ersten 3 Punkte und rücken damit vom zweitletzten auf den dritten Rang vor.

Deutliche Siege der Favoriten

Während die Oldies auch im 5ten Spiel mit dem 8-2 gegen die Panthers ihre Tabellenführung festigten, gewannen auch die direkten Verfolger im Nachholspiel der Ischbäre gegen die Vultures.

Ein zu Beginn ausgeglichenes Spiel kippte gegen Ende des ersten Drittels komplett zu den läuferisch und technisch überlegenen Ischbäre. Am Ende resultierte ein klarer Sieg der Gäste. Die Partie wurde von beiden Seiten her sehr fair geführt.

Oldies weiterhin ungeschlagen

Ein intensiver und sehr fairer Spitzenkampf wurde im Penaltyschiessen durch die Oldies entschieden. Nach einer 2:0 Führung der Ischbäre drehten die Oldies das Spiel bis gut sechs Minuten vor dem Ende zu einer 4:2 Führung. Doch dem Heimteam gelang in den letzten Minuten noch der Ausgleich. Im Penaltyschiessen waren die Oldies jedoch die sichereren Schützen.